Archive

Posts Tagged ‘SharePoint 2010’

Berechnete Spalten in Datenblattansicht überschreibar :-(

SharePoint bietet von Haus aus die Möglichkeit der Verwendung von Spalten in Listen, die Formeln enthalten können, um etwas zu berechnen. Diese werden als berechnete Spalten (EN: calculated fields) bezeichnet.

Leider und unerwarterweise  besteht für Anwender die In SharePoint 2007/2010 die Möglichkeit, in diesen Spalten (welche zudem als readonly definiert sind), in der Datenblattansicht zu überschreiben. Die einzige nichtssagende Warnmeldung vorab vom Control ist diese hier:

warnmeldung_datenblattansicht

Nach Klick auf „Weiter“ wird als Folge die hinterlegte Formel in der Spalte komplett durch die neue Eingabe ersetzt. Damit ist auch die Formel in der Spaltendefinition verloren. 😦

Das ist ein riesen Problem, wenn Anwender in der Datenblattansicht Listen bearbeiten und dabei unabsichtlich Werte in eine kalkulierte Spalte schreiben und die folgende Meldung einfach bestätigen.

Die Ursache des Problems dürfte bei dem Add-In für die Datenblattansicht liegen. Einzige Abhilfe schafft anschließend, die alte Formel in der Spaltendefinition wieder manuell einzufügen. Viel Spaß dabei 🙂

In SharePoint 2013 tritt dieses Problem nicht mehr auf.

Datenblattansicht in SharePoint 2010 mit Office 2013

Ein kleiner unscheinbarer Hinweis in einem Technet-Artikel von Microsoft hat mich aufhorchen lassen:

„Die Funktionalität der Ansicht In Datenblatt bearbeiten in SharePoint Server 2010 wird nicht unterstützt, wenn Sie den 64-Bit-Office 2013-Client installieren.“
 

Damit dürfte klar sein, dass in vielen Unternehmensumgebungen (in denen SharePoint 2010 verwendet wird) auch weiterhin Office 2013 in der 32bit Variante installiert wird.

Quelle: http://technet.microsoft.com/de-de/library/ee681792%28v=office.15%29.aspx

SharePoint Timerjobs in der CA sofort starten

In SharePoint 2007 kann man in der Central Administration die registrierten TimerJobs nicht sofort starten. Jedoch bei SharePoint 2010 ist das problemlos möglich – da gibt es den „Run now“ Button in der TimerJob Definition.

Kategorien:SharePoint Server Schlagwörter: ,

Chatten aus Word heraus – Lync Integration in Word 2010

Bei gleichzeitiger Bearbeitung eines Word-Dokuments, welches sich im SharePoint 2010 befindet, besteht die Möglichkeit aus Word heraus eine Chat-Sitzung mit Lync zu starten.

In dem folgenden Screenshot ist zu sehen, dass die aktuellen Bearbeiter des Dokuments angezeigt werden und bei Druck auf „Nachricht senden“ wird das Chatfenster geöffenet mit den Bearbeitern als Teilnehmer des Chats.

Bild

Aufgabenplanung zwischen Microsoft SharePoint 2010 und Microsoft Project 2010

Seit SharePoint 2010 ist es möglich, die Inhalte einer Aufgabenliste mit Microsoft Project Professional 2010 zu synchronisieren. Dadurch bietet sich die Möglichkeit, eine Aufgabensammlung weiter für Projektplanungen zu verwenden, oder aus einer Projektplanung eine Aufgabenliste zu befüllen. Die Synchronisation läuft also in beide Richtungen!

Aufgaben aus SharePoint in Project übertragen:
Aus der Aufgabenliste in SharePoint 2010 wählt man den Button „Zeitplan öffnen“, um die Inhalte der Liste in Microsoft Project zu öffnen.

Ribbon-Bar der Aufgabenliste

Vorgänge aus Project als Aufgaben nach SharePoint übertragen:
Nach Anlegen eines Projektplans in Project wählt man unter „Speichern und Schließen“ den Punkt „Mit Aufgabenliste synchronisieren“ aus. Anschließend gibt man die Ziel-Aufgabenliste an, indem zuvor die URL zur SharePoint Seite eingegeben wird.

"Speichern" in Aufgabenliste

Insbesondere ist es möglich, einzelne Feldinhalte aus Project Vorgängen mit Datenfeldern in SharePoint Aufgaben zu mappen. Das Standard-Mapping ist in der folgenden Abbildung dargestellt.
Festlegung für das Mapping der Datenfelder

Randbedingungen:

  • Namen der Ressourcen in Project müssen in SharePoint als Benutzer bekannt sein; dann werden den entsprechenden Personen die Aufgaben beim Synchronisieren auch zugewiesen
  • Notizen zu einem Vorgang in Project werden in die Aufgabe synchronisiert
  • SharePoint kann bei Beziehungen zwischen einzelnen Vorgängen in Project nur mit dem Typ „Ende-Anfang“ umgehen

Verschieben von Site Collections zwischen Content Datenbanken

Als Container von Sites gelten ja bekanntlich in SharePoint die sogenannten Site Collections. Diese können auch von einer Content-Datenbank A zu einer Content-Datenbank B verschoben werden. Das ist vornehmlich für Fälle interessant, in denen eine Migration von SharePoint 2007 auf SharePoint 2010 mit der Methode „Database Attach“ durchgeführt wird. Denn so kann als Maßnahme vor der Migration schon aufgeräumt bzw. problematische SiteCollections separiert werden.

Quellen:

Kategorien:SharePoint Server Schlagwörter: ,

Standard-Icons für die Ribbon Bar in SharePoint 2010

Die Icons für die Ribbon Bar im SharePoint 2010 sind 32*32 Pixel groß. Man findet die Sprites in folgender Datei „formatmap32x32.png“. Sie findet man unter dem Pfad c:\..\14\template\layouts\1033 \images\

Da ist sicher ein Icon dabei, was sich für eigene Custom Actions in der Ribbon Bar eignet. 🙂

Kategorien:SharePoint Server Schlagwörter:
%d Bloggern gefällt das: