Archive

Posts Tagged ‘PST’

PST-Dateien von Outlook verschieben

23. Juli 2008 26 Kommentare

Outlook (bis einschließlich Version 2010) speichert bei Verwendung von POP3 oder IMAP die Mails in Dateien mit der Endung PST. Für jedes Mailkonto wird ein PST-File angelegt. Für den persönlichen Ordner wird nochmals ein PST-File angelegt.

Outlook speichert die PST-Files im Ordner „C:\Users\“Username“\AppData\Local\Microsoft\Outlook\“ (so jedenfalls unter Vista).

Hier wird von Microsoft auf englisch erklärt, wie ein PST-File bei Verwendung von POP3 verschoben werden kann.

Bei Verwendung von IMAP bei EMail-Konten sieht es ein bißchen anders aus. Es bringt nichts, das PST-File einfach zu verschieben. Outlook legt beim nächsten Start einfach wieder eine neue Datei im gleichen Verzeichnis an. Die Lokation ist irgendwo in der Registry hinterlegt und kann nur dort geändert werden. Leider habe ich noch nicht herausgefunden, wo genau das ist. Wenn weiß, wie man die IMAP PST-Files dauerhaft verschieben kann, dann bitte ein Kommentar hinterlassen.

Kategorien:Microsoft Office Schlagwörter: ,

Sicherung des Persönlichen Ordner in Outlook

22. Januar 2008 4 Kommentare

Microsoft Outlook speichert die Inhalte des gesamten „persönliche Ordner“ in einer einzigen Datei mit der Extension pst. In Outlook 2007 werden diese Dateien als Outlook Datendateien bezeichnet. Auch Archivdateien haben dieses Format. Diese Datendateien sind das Allerheiligste – wenn die Datei zerstört ist, dann sind alle wichtigen Daten weg.

Leider bietet Outlook von selbst keinen Sicherungsmechanismus an. Deshalb hat Microsoft schon vor längerer Zeit ein kostenloses Add-In veröffentlicht, welches nach dem Beenden von Outlook die PST-Datei in ein vorkonfiguriertes Verzeichnis kopiert.

Hinweis: Das Sicherungs-Tool kann die PST-Datei nur sichern, wenn kein anderes Programm mehr auf die Datei zugreift. Jedoch gibt es so manche Tools (ActiveSync, einige Desktop-Suchen (z.B. Copernic)oder CTI-Clients mit Outlook Integration), welche die PST-Datei dann sperren. Hier muss man diese Programme dann schließen, damit die PST-Sicherung durchgeführt werden kann.

Auf der Downloadseite des Add-Ins ist nur von Outlook 2000 – 2003 die Rede. Jedoch funktioniert das Add-In auch unter Outlook 2007. Für mich persönlich ist das Tool unverzichtbar geworden.

Kategorien:Microsoft Office Schlagwörter: , ,
%d Bloggern gefällt das: