Archive

Posts Tagged ‘Powerpoint’

Storyboarding in PowerPoint 2013

Microsoft hat sich tatsächlich etwas Gutes einfalllen lassen und eine Storyboarding Funktion in PowerPoint 2013 implementiert. Die Zielgruppe sind hier Business Analysten, welche Mockups im Gespräch mit Kunden erstellen. Hier gibt es eine kurze Anleitung dazu.

Der Haken: Die Storyboard-Funktion ist nur in PowerPoint verfügbar, wenn auf der gleichen Maschine ein Visual Studio 2012 in den Editionen „Premium“ , „Ultimate“ oder „Test Professional“ installiert ist.

Fazit: Viel Geld ausgeben, um einen Business Analysten mit einer Storyboarding-Funktion auszustatten. Pah – da sind die Kosten für Balsamiq Mockup ein Witz dagegen.

Kategorien:Microsoft Office Schlagwörter: ,

PowerPoint 2013: Integration mit Online-Diensten

PowerPoint 2013 nutzt gleich das Single-Sign On wie die Foto-App in Windows 8 für (soziale) Online-Dienste. Damit werden im Dialog für „Bilder einfügen“ auch Fotos aus dem eigenen Flickr oder Skydrive Account angeboten. Gute Idee!

powerpoint_onlinegrafik_einfügen

Dialog „Bilder einfügen“ in PowerPoint 2013

Kategorien:Microsoft Office Schlagwörter:

Verbesserte Kommentarfunktion in Word und PowerPoint 2013

In den neuen Versionen 2013 von Word und PowerPoint wurde die Funktion des Kommentierens von Textstellen verbessert. Hier gibt´s jetzt eine hierarchische Diskussions-Threadansicht wie auch sonst im Web üblich. Das erleichtert die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Personen beim Review von Dokumenten und Präsentationen!

thread

Einziger Nachteil gegenüber Word 2010: Die Kommentare werden nicht mehr durchnummeriert in Word 2013.

Kategorien:Microsoft Office Schlagwörter: ,

Kommandosuche in Word, Powerpoint und Excel

Microsoft hat auf seiner Microsoft Office Labs Seite, wo neue Ideen rund um Office veröffentlicht werden, einen ersten Prototypen veröffentlicht. Es ist ein Add-In namens „Search Commands“ und bietet eine Stichwortsuche nach verfügbaren Kommandos in den Programmen.

Das Add-In ist für ausschließlich für Office 2007 und funktioniert auch unter Vista 64 bit.

Nach der Installation des Add-Ins existiert in Word, Powerpoint und Excel in der Ribbon Leiste ein neuen Reiter „Search Commands“. Dort gibt es ein Eingabefeld für die Eingabe von Suchbegriffen. Rechts neben dem Suchfeld werden als Treffer sofort passende Kommandos incl. Symbol angezeigt und können verwendet werden.

Das gute dabei ist, dass im Tooltip des jeden Suchergebnisses (Kommandos) auch der feste Ort des jeweiligen Kommandos in der Ribbon Leiste angezeigt wird. So lernt man gleich ein wenig die Ribbon Leiste kennen. J

Einziger Wehrmutstropfen: Das Add-In gibt’s nur in Englisch. Das heißt, dass man nur englische Suchbegriffe eingeben kann und die Ergebnisse (Kommandos) auch in Englisch angezeigt werden. Ansonsten funktioniert das Add-In auch gut in einem deutschsprachigen Office 2007.

Ich persönlich hoffe, dass Microsoft noch mehr solch kleine produktive Tools veröffentlicht.

Kategorien:Microsoft Office Schlagwörter: , , ,
%d Bloggern gefällt das: