Archiv

Posts Tagged ‘OneNote’

OneNote: Aktuelles Datum+Uhrzeit in Notiz einfügen

5. Dezember 2011 Hinterlasse einen Kommentar

Mit der Tastenkombination SHIFT+ALT+F kann man das aktuelles Datum + Uhrzeit an die Cursorposition in der Notiz einfügen.

Advertisements
Kategorien:Microsoft Office Schlagwörter:

Update für Sync-Funktionalität in OneNote

1. Dezember 2011 Hinterlasse einen Kommentar

Das OneNote seine Notizbücher auf SkyDrive oder SharePoint ablegen kann, habe ich in diesen Artikeln (Link1,Link2 bereits beschrieben. Bisher war man als Benutzer jedoch hilflos, wenn z.B. die Synchronisation fehlschlug.

Nun hat Microsoft ein kostenloses Update veröffentlicht, welches die Synchronisationsfunktionen in der Benutzeroberfläche in OneNote für den Anwender verbessert. Damit sieht man auch mehr Details während der Synchronisierung der Notizbücher.

Nebenbei hat Microsoft einige Bugfixes vollzogen für die SharePoint Synchronisierung. Es soll jetzt u.a. auch möglich sein, mit Dokumentenbibliotheken zu synchronisieren, in denen Check-In/Check-Out aktiviert ist.

Hier hat Microsoft ein ausführlichen Blog-Post zu den Verbesserungen veröffentlicht.

Kategorien:Microsoft Office Schlagwörter:

Lokale OneNote Notizbücher umziehen

6. Oktober 2011 1 Kommentar

Trotz SkyDrive, SharePoint und Netzlaufwerken gibt es sicher noch genug lokal gespeicherte OneNote Notizbücher auf dieser Welt. Und nach dem Kauf eines neuen Geräts müssen diese umgezogen werden.

Die einfachste Art und Weise ist folgend beschrieben.

      1. Auf altem PC das Notizbuch öffnen
      2. Kontextmenü zum Notizbuch durch Rechtsklick auf Notizbuchname öffnen
      3. „Speichern unter…“ auswählen
      4. Notizbuch als OneNote-Paket in einer Datei speichern

    1. Diese Datei auf neues Gerät übertragen
    2. In OneNote „Notizbuch öffnen“
    3. im folgenden Dialog, den Dateityp umstellen und die Datei auswählen


Im folgenden Dialog wählt man den Namen und den Speicherort des umziehenden Notizbuchs aus:
Und schon ist das Notizbuch umgezogen…

Kategorien:Microsoft Office Schlagwörter:

OneNote Notizbücher aus SkyDrive lokal öffnen und synchronisieren

4. Oktober 2011 1 Kommentar

In Office Live angelegte OneNote Notizbücher kann man auch im lokal installierten OneNote Anwendung öffnen. Dazu muss man in der OneNote Web App in der Symbolleiste folgendes anklicken:

Es öffnet sich folgender kleiner Dialog:

Wenn der Fortschrittsbalken das Ende erreicht, muss man seine Windows Live Credentials eingeben. Anschließend wird OneNote auf dem PC gestartet und die Synchronisation des Notizbuchs angefangen. Bei großen Notizbüchern kann das eine Weile dauern.

Man erkennt den Synchronisierungszustand an der Einfärbung der Abschnitte im Notizbuchs. Alle „farblosen“ Reiter/Abschnitte sind noch nicht komplett synchronisiert…

Kategorien:Microsoft Office, Windows Live Schlagwörter: ,

Das OneNote 2010 Dateiformat

27. Januar 2011 Hinterlasse einen Kommentar

Microsoft hat mit OneNote 2010 das Datenformat für OneNote Notizen geändert. Man kann trotzdem in OneNote 2010 mit seinen Notizbüchern aus OneNote 2007 weiterarbeiten. Sie werden im alten Datenformat beibehalten.

OneNote 2010 kann die Notizbücher zwischen beiden Formaten hin und her konvertieren (entgegen der Aussage von Microsoft auf den Hilfeseiten). Einfach dazu die Eigenschaften des Notizbuchs per Rechtsklick auf den Reiter des Notizbuchs aufrufen.

Ressourcen:

Kategorien:Microsoft Office Schlagwörter:

Grafiken oder Fotos in OneNote 2010 drehen

26. Juli 2010 6 Kommentare

Ganz einfach mit rechter Maustaste auf das Foto klicken und dann im Kontextmenü „Drehen“ klicken. Alles Weitere ist selbsterklärend…

Update am 15.02.11:
Aufgrund der Kommentare zu diesem Post habe ich mich entschieden, nachträglich einen Screenshot aus OneNote einzufügen. Natürlich sollte klar sein, dass nur das Foto in der Notiz gedreht wird und nicht die Originaldatei.

Kategorien:Microsoft Office Schlagwörter:

OneNote Notizbücher auf dem SharePoint speichern

22. Juli 2010 2 Kommentare

OneNote Notizbücher kann man auch auf einem SharePoint Server in einer Dokumentenbibliothek ablegen. Wichtig hierbei ist, dass Ein- und Auschecken für die Dokumentenbibliothek deaktiviert ist.

Anschließend kann man ein Einladungslink per Mail an andere Personen versenden. Der Link hat folgendes Format:

onenote:http://<serverurl>/../<webseite>/<Name der Dokumentenbibliotek>/<Name des Notizbuchs als Ordnername>/

Falls bei Benutzern nach Klick auf den Einladungslink eine Fehlermeldung erscheint, dass der angegebene Speicherort von OneNote nicht geöffnet werden kann, dann einfach von HTTP auf HTTPS den Einladungslink abändern und nochmals testen.

Der Vorteil der Speicherung im SharePoint Server gegenüber der Speicherung des Notizbuchs auf einem Netzlaufwerk ist, dass auch über Netzwerkgrenzen hinweg die Zusammenarbeit in einem gemeinsamen Notizbuch funktioniert.

%d Bloggern gefällt das: