Startseite > Windows > Windows Explorer: Gruppierte Anzeige nach Fotometadaten in Verzeichnissen

Windows Explorer: Gruppierte Anzeige nach Fotometadaten in Verzeichnissen

Der Windows Explorer in Windows 8.1 bietet die Möglichkeit, in den Dateiansichten nach unterschiedlichen Merkmalen die Dateien gruppiert anzuzeigen. Für die Ansicht von Fotos mit Metadaten bietet der Windows Explorer das Kriterium „Markierungen“ an, welches sich auf das Metadatenfeld „Keyword“ in JPEG-Dateien bezieht.

(siehe dazu auch diesen früheren Artikel „Foto-Tagging unter Windows …und seine Vorteile“ im Blog)

Das Ergebnis sieht dann (wie unten im Screenshot dargestellt) aus: Die in den Fotos gefundenen gespeicherten Metadaten werden aufgelistet. Man sieht zusätzlich in Klammern einen Count mit der Anzahl der gefundenen Treffer.

Windows Explorer greift hier nicht auf den Suchindex von der eingebauten Windows Search zu, sondern durchsucht die Dateien ad hoc. Dadurch klappt das auch bei Verzeichnissen auf einem verbundenen Netzlaufwerk, die per se nicht durch die Windows Search indiziert werden.

windows_explorer_fotos_gruppiert3

Kategorien:Windows Schlagwörter: ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: