Startseite > Microsoft Office > Datensätze in Excel per Formel filtern und zählen

Datensätze in Excel per Formel filtern und zählen

Anforderung:

Jeder kennt die Möglichkeit in Excel Datensätze in einzelnen Spalten zu filtern und die Summe der aktuell gefilterten Datensätze in der Statusleiste abzulesen. Dies jedoch nicht per Hand sondern automatisiert in Excel durchzuführen mit Hilfe von Formeln, in denen ein oder mehrere Filterkriterien konfiguriert werden, ist die Kür und spart beim Reporting echte Zeit🙂

Lösung:

In Excel gibt es dafür die Formel „ZÄHLENWENNS“ oder im englischen Excel „COUNTIFS„. Die Syntax ist relativ leicht:

Einen Filter setzen:

=ZÄHLENWENNS(zellbereich;kriterium)

Zwei Filter (also UND-Verknüpfung) in verschiedenen Spalten gleichzeitig setzen:

=ZÄHLENWENNS(zellbereich1;kriterium1;zellbereich2;kriterium2)

Zwei Filterwerte (also ODER-Verknüpfung) in einer Spalte auswählen:

=ZÄHLENWENNS(zellbereich1;kriterium1)+ZÄHLENWENNS(zellbereich1;kriterium2)

Hinweis: Beim Kriterium kann man in Zeichenketten suchen (Beispiel: „=YES“) und auch mit Wildcards arbeiten. Also zur Suche nach einer Zeichenkette „*zeichenkette*“ verwenden.

Kategorien:Microsoft Office Schlagwörter:
  1. 13. Januar 2015 um 21:00

    Mein Favorit ist ja “=summewenn()” (angeeignet in 2004 … mein Excel-Jahr😉 )

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: