Startseite > SharePoint Server, Windows Server > IIS mit UrlScan und SharePoint Server

IIS mit UrlScan und SharePoint Server

Bei gleichzeitigem Einsatz des „URLScan“ ISAPI-Filter im IIS und SharePoint Server 2007 muss bei der Konfiguration auf einige Einstellungen geachtet werden. Dazu hat mein Kollege Axel Schneider schon einen Blog-Post (siehe hier) verfasst, an den ich hiermit anknüpfe.

Bei Nutzung der folgenden Funktionen:

  • Dateien vom SharePoint im Office-Client öffnen und anschließend aktualisieren
  • Nutzung der Explorer-Ansicht von Dokumentenbibliotheken
  • Mehrfachupload in Dokumentenbibliotheken
  • möglicherweise weitere!?

über das WEBDAV-Protokoll müssen Sachen bei der Konfiguration beachtet werden. Ansonsten funktioniert einfach WEBDAV nicht!

In der Konfig-Datei „UrlScan.ini“ muss folgendes konfiguriert werden:

Sektion [AllowVerbs]:

[AllowVerbs]
PUT
OPTIONS
PROPFIND
;PUT, OPTIONS und PROPFIND muss für SharePoint erlaubt sein.

Sektion [DenyHeaders]:

[DenyHeaders]
;Translate:
; Translate darf für SharePoint nicht verboten sein.
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: