IIS mit UrlScan und SharePoint Server

Bei gleichzeitigem Einsatz des „URLScan“ ISAPI-Filter im IIS und SharePoint Server 2007 muss bei der Konfiguration auf einige Einstellungen geachtet werden. Dazu hat mein Kollege Axel Schneider schon einen Blog-Post (siehe hier) verfasst, an den ich hiermit anknüpfe.

Bei Nutzung der folgenden Funktionen:

  • Dateien vom SharePoint im Office-Client öffnen und anschließend aktualisieren
  • Nutzung der Explorer-Ansicht von Dokumentenbibliotheken
  • Mehrfachupload in Dokumentenbibliotheken
  • möglicherweise weitere!?

über das WEBDAV-Protokoll müssen Sachen bei der Konfiguration beachtet werden. Ansonsten funktioniert einfach WEBDAV nicht!

In der Konfig-Datei „UrlScan.ini“ muss folgendes konfiguriert werden:

Sektion [AllowVerbs]:

[AllowVerbs]
PUT
OPTIONS
PROPFIND
;PUT, OPTIONS und PROPFIND muss für SharePoint erlaubt sein.

Sektion [DenyHeaders]:

[DenyHeaders]
;Translate:
; Translate darf für SharePoint nicht verboten sein.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.