Startseite > Microsoft Office > Lokale OneNote Notizbücher umziehen

Lokale OneNote Notizbücher umziehen

Trotz SkyDrive, SharePoint und Netzlaufwerken gibt es sicher noch genug lokal gespeicherte OneNote Notizbücher auf dieser Welt. Und nach dem Kauf eines neuen Geräts müssen diese umgezogen werden.

Die einfachste Art und Weise ist folgend beschrieben.

      1. Auf altem PC das Notizbuch öffnen
      2. Kontextmenü zum Notizbuch durch Rechtsklick auf Notizbuchname öffnen
      3. „Speichern unter…“ auswählen
      4. Notizbuch als OneNote-Paket in einer Datei speichern

    1. Diese Datei auf neues Gerät übertragen
    2. In OneNote „Notizbuch öffnen“
    3. im folgenden Dialog, den Dateityp umstellen und die Datei auswählen


Im folgenden Dialog wählt man den Namen und den Speicherort des umziehenden Notizbuchs aus:
Und schon ist das Notizbuch umgezogen…

Advertisements
Kategorien:Microsoft Office Schlagwörter:
  1. 16. Mai 2017 um 21:30

    Klasse Seite, ich komme mal wieder vorbei.

  2. Dirk
    26. November 2017 um 01:31

    Hallo und vielen Dank für den Umzugstipp, den ich so durchgeführt habe bzw. durchführen wollte.
    Ich bin beim Umzug auf folgendes Problem gestoßen:
    Beim Versuch, das OneNote-Paket auf dem neuen PC (Win10 Build 1703 mit OneNote 2007 SP3) über das Dialogfeld „Notizbuch öffnen“ zu öffnen, erschien nur ein leeres Auswahlfenster.
    Lösung: Statt „Notizbuch öffnen“ den darunter befindlichen Dialog „Abschnitt…)“ verwenden, dort wurden die Dateien angezeigt und die Migration konnte erfolgreich abgeschlossen werden 🙂

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: