Startseite > Windows Media Center > Sichern und Wiederherstellen der Medienbibliothekskonfigurationen von Windows Media Center

Sichern und Wiederherstellen der Medienbibliothekskonfigurationen von Windows Media Center

Seit Windows 7 speichert Windows Media Center die Konfigurationen für die Medienbibliotheken (Fotos,Videos, Musik) in den Bibliotheken, die auch im Windows Explorer zu sehen sind. Damit besteht die Möglichkeit, die Biobliotheks-Konfigurationen zu sichern und wieder einzuspielen und dabei dem Windows Media Center nach einer Neu-Installation unter zu schieben. Dadurch erspart man sich viel manuelle Benutzerarbeit!

Mit Hilfe des kostenlosen Programms Win7 Library Tool kann man die aktuelle Konfiguration der Windows Bibliotheken bearbeiten, als XML-Datei sichern und auch wieder einlesen.

Bei in Windows 7 Bibliotheken hinzugefügten Netzlaufwerken (siehe auch diesen Artikel) ist es unerheblich, auf welchem Laufwerksbuchstaben die Netzlaufwerke gemappt sind. Denn es wird der voll qualifizierte UNC-Pfad in der Bibliotheks-Konfiguration verwendet. Dadurch müssen z.B. nach einer Neuinstallation die verbundenen Netzlaufwerke nicht die identischen Laufwerksbuchstaben besitzen wie zum Sicherungszeitpunkt vor der Neuinstallation.

Nach dem Einspielen der Bibliotheks-Konfiguration sollte man Windows Media Center starten und z.B. die Musikbibliothek aufrufen. Dort sieht man, dass die Inhalte in der Medienbibliothek ohne weitere Benutzeraktion selbständig indiziert werden. Fertig!

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: