OneNote Notizbücher auf SkyDrive speichern

Es besteht mit OneNote 2010 die Möglichkeit, eigene Notizbücher in SkyDrive abzulegen. Somit ist der Speicherort des Notizbuchs dann Skydrive und nur die lokale Festplatte nur noch als Zwischenspeicher.

Voraussetzung: Das Notizbuch muss im OneNote 2010 Dateiformat vorliegen!

Die Vorteile des Ablegens von OneNote Notizbüchern auf SkyDrive sind aus meiner Sicht:

  • Backup der Daten auf Skydrive (in der Cloud)
  • Benutzung des eigenen Notizbuchs in OneNote WebApp im Browser auf jedem PC der Welt
  • Möglichkeit des Sharings von Notizbüchern zwischen Mitarbeitern im Projekt
  • an anderen PCs in OneNote 2010 das Notizbuch bearbeiten
  • Nutzung der OneNote App für Android, IPhone oder IPad

Durchführung:

Einfach auf „Datei“ klicken in OneNote und dann bei dem gewünschten Notizbuch unter dem aktuellen Speicherort auf „Im Web oder Netzwerk freigeben“ anklicken. Anschließend erscheint der folgende Dialog.

Anschließend kann man noch eine Einladungsmail an weitere Personen verschicken, die auf das Notizbuch in Skydrive zugreifen sollen.

Advertisements

2 Kommentare zu „OneNote Notizbücher auf SkyDrive speichern“

  1. Aber Achtung: Ab dem Moment der Freigabe gibt es keine lokale Version mehr! OneNote arbeitet dann also mit der Sky-Datei.

  2. Kann man automatisch Backups dieser Bücher aus dem SkyDrive anfertigen lassen? Wo liegen die überhaupt? In meinem Skydriveordner (acces through windows 8 explorer) finde ich keine „Dateien“ oder sowas ähnliches.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.