Startseite > Team Foundation Server > Ausführung von Unit Tests im Team Build ganz einfach

Ausführung von Unit Tests im Team Build ganz einfach

Voraussetzungen:

  1. VSTS und TFS 2008
  2. Eine Build-Definition wurde bereits erstellt
  3. Es gibt eine Assembly, welche die Unit Tests enthält

Folgende Änderungen müssen in dem bestehenden Projekt-File (TFSBuild.proj) zur Builddefinition im Team Build durchgeführt werden:

  1. Hinzufügen der DLL, welche die Unit-Tests enthält in die ItemGroup:
    <TestContainer Include="$(OutDir)\meineUnitTests.dll" />
  2. Auflisten der auszuführenden Tests (Name der Testklasse):
    <TestNames>UserRepositoryTests</TestNames>
  3. Anschalten des Durchlaufens von Unit Tests nach dem Kompilieren:
    <RunTest>true</RunTest>

Es wird automatisch ein entsprechender Build Step angezeigt in der Übersicht zum gelaufenen Build. Testergebnisse finden sich im konfigurierten Build-Drop Ordner im Unterverzeichnis „TestResults“. Dort werden Dateien vom Typ „Visual Studio Test Result“ mit der Endung „trx“ abgelegt.

Achtung Stolperstein:

Der standardmäßige „Copy Task“ wird bei einem erfolgreichen Build als Build Step mit der Bezeichnung „Copying binaries to droplocation“ angezeigt. Wenn jedoch das Kompilieren erfolgreich ist, und das Testen der Unit Tests fehlschlägt wird dieser Copy Task nicht ausgeführt. Leider wird dann auch der o.g. Build Step nicht angezeigt und man sieht also nicht, dass dieser Task fehlgeschlagen ist.

Kategorien:Team Foundation Server Schlagwörter:
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: