Startseite > Microsoft Office > Screenshots für OneNote einfach machen – ein Killer-Feature

Screenshots für OneNote einfach machen – ein Killer-Feature

Microsoft OneNote nutze ich seit längerer Zeit für Projektnotizen. OneNote gibt’s in diversen Office-Editionen mit dazu. In dem Programm gibt’s ein super Feature, um ganz schnell Screenshots zu machen und in die Notizen einzufügen.

Die Schaltfläche in der Symbolleiste heißt „Clip“ (Siehe Screenshot). Nach Klick auf die Schaltfläche kann man in der vorher angeschauten Anwendung einfach ein Rahmen um das „Zielgebiet“ ziehen und schon ist der Inhalt des Rahmens in OneNote. 🙂

Kategorien:Microsoft Office Schlagwörter:
  1. Peter Love
    31. August 2008 um 16:40

    Super Tipp. Ich wusste, dass meine herkömmliche Methode, Screenshots zu machen, nicht effizient war.

  2. A. Schiemann
    8. März 2010 um 16:41

    Man kann den Screenshot danach noch in OneNote als Bilddatei abspeichern. Einfach mit Rechtsklick auf den Screenshot…

  3. Lippi
    22. März 2010 um 14:31

    Und noch besser: Wenn der Screenshot Text enthält, wird dieser sogar automatisch in der Volltextsuche indiziert und lässt sich somit später auch einfach wiederfinden.

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: